amweg.ch



home
 
news
 
 
 
 


 
 
Richi Amweg...

...geboren in den 1970ern im Sternzeichen Krebs, aufgewachsen im Kanton Aargau, oft und gerne im Oberwallis, liebt Hunde, geht gerne klettern, bladen, schwimmen und wandern, interessiert sich für Kynologie, Webdesign und Amateurfunk, gelernter Bahnbetriebsdisponent, heute Polizist und Diensthundeführer.


„Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht.“
(Heinz Rühmann)


An dieser Stelle möchte ich Euch meine treuen vierbeinigen Begleiter mit der langen Schnauze vorstellen:

* * *

Acro
Mit Acro habe ich meine früheste Kindheit verbracht und wenn man den Erzählungen meiner Eltern glauben darf, hat er mich wohl als so etwas wie seinen Welpen betrachtet. Leider ist er an Krebs gestorben, als ich erst drei Jahre alt war. Obwohl ich Acro nicht sehr lange gekannt habe, sind meine Erinnerungen an ihn sehr klar und ich habe seit jeher das Gefühl, dass er mich bei schwierigen Entscheidungen immer irgendwie begleitet.

Vox
Vox du Boidamont war mein erster Diensthund und mehr als sechs Jahre lang im aktiven Einsatz als polizeilicher Such- und Schutzhund. Sein sanftmütiges, offenes Wesen mit dem gleichzeitig sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt, sein starker Charakter und seine ganz spezielle, einmalige Art zeichneten diesen tollen Hund aus. Leider ist Vox im Alter von gut sieben Jahren an der Degenerativen Myelopathie, einer schweren und leider unheilbaren Erbkrankheit erkrankt, welche am 18. November 2014 nach einer langen Zeit der Therapie und des Hoffens eine unendlich schwierige und traurige Entscheidung erforderlich machte. :'-((

Rhana
Rhana von Ila war die Hündin meiner ehemaligen Lebenspartnerin und war in den Sparten Schutz-, Begleit-, Therapie-, Rettungs-, und Suchhund gearbeitet. Ihre Vielseitigkeit und ihr offenes, liebevolles Wesen war absolut bezeichnend für diese tolle Hündin. Leider litt sie seit Ende 2012 an einer undefinierbaren Krankheit, welche wahrscheinlich auf eine Autoimmunstörung zurückzuführen war, und verstarb am frühen Morgen des 21. April 2013 zu Hause in meinen Armen. :'-((

Enny
Chayenne vom Eulenhaus, genannt "Enny", ist die aktuelle Hündin meiner ehemaligen Lebenspartnerin und wird zum Such- und Rettungshund ausgebildet. Die genaue Ausbildungsrichtung (Mantrailing und/oder Trümmersuche, etc.) steht jedoch noch nicht fest. Enny wurde als Welpe illegal in die Schweiz importiert und hat ihre Kinderjahre bei einer Besitzerin verbracht, welche mir ihrem Temperament absolut überfordert war. Deshalb kam sie ins Tierheim des Berner Tierschutzes und wurde dort im Oktober 2013, im Alter von knapp anderthalb Jahren, von uns adoptiert. Ihre unvergleichbar sanfte und gutmütige Art ist bezeichnend für diese einfühlsame und doch temperamentvolle und arbeitswillige Hündin.

Cama
Cama wurde von 2014 bis 2017 über den Umweg einer Sporthundeprüfung zum Polizeihund ausgebildet, nach dem Nichtbestehen des Eintrittstests aber nicht für den Dienst zugelassen und ist seither einfach der private "Hund an meiner Seite".


Catch
Catch "Carat vom Bajohr" stiess im Juli 2017 durch einen glücklichen Zufall zu unserem Rudel, wird wie einst Vox zum polizeilichen Such- und Schutzhund ausgebildet und ist als mein Diensthunde-Nachzug vorgesehen. Da er noch nicht lange dabei ist, kann zu seinem Wesen noch nicht viel gesagt werden, schon jetzt zeigt er sich aber sehr wesenssicher, interessiert und lernbereit.

* * *

Im Gedenken an all unsere tierischen Lebensgefährten, welche nicht mehr unter uns weilen, gibt die
Geschichte der Regenbogenbrücke immer wieder Kraft und Hoffnung auf ein Wiedersehen. Irgendwann. Irgendwo. Irgendwie.



  zum Seitenanfang
 
WebCam Aargau
 
WebCam Wallis
 
Unwetterwarnungen
Unwetterwarnungen (bitte anklicken für Details)
 

© Richi Amweg · Impressum · Statistik · Uptime · Skype · Xing · LinkedIn · Facebook · Twitter · YouTube



Besucherzähler (anklicken für Details)

© Richi Amweg