amweg.ch



home
 
news
 
 
 
 


 
 
 
 
 


amweg.ch Sonderseiten Andenken an Vox


Im Andenken an Vox du Boidamont
 

* 6. Februar 2006
+ 18. November 2014


Leider muss ich Euch mitteilen, dass mein treuer Freund und Diensthund Vox heute Dienstag, 18. November 2014 um 15 Uhr nach längerer fortschreitender Krankheit seine Reise über die Regenbogenbrücke angetreten hat. :'-(

Vox hatte am 6 . Februar 2006 in Sénèdes FR als Welpe eines 5er-Wurfes das Licht dieser Welt erblickt und durfte mit zwölf Wochen zu mir ziehen. Seit seiner erfolgreich bestandenen Junghundeprüfung im März 2008 durfte ich mit Vox viele Einsätze als Polizeihundeteam erleben und dabei auch einige beachtliche Erfolge feiern. Aber auch im Privaten war Vox immer ein treuer Freund und eine Stütze in allen Lebenslagen und veränderte und bereicherte mein Leben unglaublich.

Voxli

 

Voxli

 

Voxli

Leider ist Vox nach dem Verlust seiner geliebten Hundefreundin Rhana im April 2013 an der vererbten Degenerativen Myelopathie erkrankt und alle Therapieversuche und Behandlungen konnten den tragischen Verlauf der Krankheit nicht aufhalten. Trotzdem hatte ich mich entschieden, nichts unversucht zu lassen und Vox auf eine maximal mögliche Zeit hinaus eine bestmögliche Lebensqualität zu bieten. Leider war aber nun auch der Zeitpunkt gekommen, den ich so lange gefürchtet hatte und Vox verlor nach und nach durch seine Behinderung immer mehr seine Mobilität und damit auch viel Freude am Leben. Aber auch diese letzte, unendlich schwere Entscheidung war ich meinem Freund nun schuldig und so lasse ich Vox nun absolut schweren Herzens seine Reise über die Regenbogenbrücke antreten.

Machs gut mein Freund, und grüsse all unsere lieben Tiere und Menschen, die im Regenbogenland bereits auf Dich warten, besonders Deine Freundin Rhana! Wir werden uns wiedersehen! :'-((

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die Vox geliebt haben und insbesondere an die Menschen und Tiere, die ihn in seiner letzten Zeit begleitet und ihm (und mir) Kraft gegeben haben.

Traurige Grüsse

Richi Amweg


Die Regenbogenbrücke

An einer Stelle in der Ewigkeit gibt es einen Platz, den man die Regenbogenbrücke
nennt. Dahinter liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünem Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu
diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es stets zu fressen und zu trinken und es
ist immer warmes, schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere werden im Land hinter der Regenbogenbrücke wieder
jung und gesund und spielen den ganzen Tag zusammen. Die Tiere sind dort
glücklich und zufrieden und es gibt nur eine Kleinigkeit, die sie vermissen: Sie alle
sind nicht mit dem Menschen zusammen, den sie so sehr geliebt haben.

So laufen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines
von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich nach vorne
und die Augen werden ganz gross! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus, fliegt
über das grüne Gras, wird schneller und schneller...

Es hat Dich gesehen und wenn Du und Dein Liebling sich treffen, nimmst Du ihn in
Deine Arme und hältst ihn so fest Du kannst.

Dein Gesicht wird geküsst und abgeleckt, wieder und wieder und endlich schaust
Du nach langer Zeit in die Augen Deines geliebten Tieres, das lange aus Deinem
Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Dann geht Ihr zusammen über die Regenbogenbrücke.

Voxli

 



zurück zum Seitenanfang
WebCam Aargau
 
WebCam Wallis
 
Unwetterwarnungen
Unwetterwarnungen (bitte anklicken für Details)
 

© Richi Amweg · Impressum · Statistik · Uptime · Skype · Xing · LinkedIn · Facebook · Twitter · YouTube



Besucherzähler (anklicken für Details)

© Richi Amweg