Privat

Mein Name ist Richard Amweg

…meine Freunde nennen mich Richi, ich lebe in der schönen Schweiz (genauer im Kanton Aargau, ganz im Norden, zwischen Aare und Rhein), wurde in den 70ern des letzten Jahrtausends im Sternzeichen Krebs geboren, wohne in einem kleinen Haus mit Garten und arbeite bei der Polizei. Ich bin sehr oft mit meinen wunderbaren vierbeinigen Gumminasen unterwegs, gehe in meiner Freizeit gerne klettern, bootfahren, schwimmen und wandern, interessiere mich ausserdem für Webdesign, Drohnenfliegen und Notfallkommunikation.


Dank einem angenehmen Schichtdienst verfüge ich auch unter der Woche über Freizeit, welche zu einem grossen Teil meinen vierbeinigen Familienmitgliedern gewidmet ist. Früher sehr oft, heute deutlich seltener nehme ich nebst dem individuellen Beschäftigungsprogramm an den Hundetrainings von REDOG oder des SMF teil, wo ich jeweils noch Aktivmitglied bin, oder an einem Training der K-9 Manhunters.

Neben der Hundearbeit und -beschäftigung, widme ich mich auch gerne anderen Dingen. So gehe ich regelmässig klettern, drehe ein paar Runden auf den Rollerblades, schwimme einige Längen oder bin auf einem Boot auf dem Rhein oder einem See anzutreffen. Da ich gerne gut esse, sage ich natürlich auch ab und zu nicht nein, wenn sich die Gelegenheit ergibt, in netter Gesellschaft einem guten Restaurant einen Besuch abzustatten.

Daneben kommt es aber auch ab und zu vor, dass man mich zu Hause antrifft. Dort erhole ich mich entweder auf dem bequemen Sofa bei einem guten Film oder ich bin dabei, einem meiner Schlechtwetterhobbys zu frönen. In diesem Zusammenhang sei die Informatik und das Webdesign genannt, denn diese Homepage will ja zum Beispiel auch bewirtschaftet werden, oder ich kümmere mich um Haus und Garten, welche immer die eine oder andere Aufgabe bereithalten.

Doch woher kommt denn dieser Richi Amweg? Nun, geboren und aufgewachsen bin ich im Kanton Aargau, fühle mich aber (Grossmutter selig sei Dank) auch ein bisschen als Walliser, wo ich mich seit ich denken kann auch relativ oft aufgehalten habe. Seit dem Verkauf unseres Familienchâlets „Amwäg“ in Fiesch Ende 2020, haben meine Aufenthalte im Wallis aber merklich abgenommen.

Seit ich flügge bin, habe ich berufsbedingt grosse Teile der Schweiz kennengelernt, war fast im ganzen Land unterwegs und auch an manchen Orten eine Zeit lang zu Hause.


Ich werde oft gefragt, wieso ich denn auf dieser Seite nur über mich selbst schreiben würde. Zugegeben, der persönliche Bereich meiner Homepage ist sehr Richi-lastig 😉, dies aber aus gutem Grund. Vor allem wegen meines Berufs ist es mir wichtig, eine gewisse Privatsphäre zu wahren. Mir ist klar, dass ich mit der vorliegenden Webseite schon sehr viel über mich preisgebe; Ich veröffentliche aber jede Information ganz bewusst und nur nach vorheriger Abwägung. Informationen wie zum Beispiel mein Beziehungsstatus und/oder Angaben zu meiner Partnerin gehören meines Erachtens nicht auf die Homepage und deshalb werden Sie hier auch nichts dergleichen finden.



< zurück